Betriebsanalyse und Machbarkeitstudien

Betriebsanalysen und Machbarkeitsstudien

Planung

Planung

Projekte werden in klar abgegrenzte Planugsstufen unterteilt.

Diese Planunstufen folgen in einer logischen Abhängigkeit aufeinander.
Dabei wird vom Groben, bis zu einer Feinstruktur gegliedert.

In der 1. Planungsstufe wird die Absicht des Kunden genau erörtert. Individuell, je nach Vorarbeiten, formulieren wir gemeinsam mit dem Kunden die genaue Aufgabenstellung und fassen diese in einem Zielkonzept zusammen.

Auf der Basis der Aufgabenstellung kann darauf mit einer s.g. Betriebsanalyse der bestehende Betrieb systematisch untersucht werden. Dabei sind die für die Planung relevanten Daten und Informationen zu ermitteln. Es werden von uns die wesentlichen wirtschaftlichen und technischen Aspekte genau durchleuchtet.

Durch die Analyse der Daten und Informationen wird ein erstes grobes Konzept mit Optimierungen und Möglichkeiten zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit ausgearbeitet.

 

Ergebnis

Ergebnis

Als Ergebnisse können sie, je nach Fragestellung, folgende Antworten erhalten:

  • Struktur der Betriebsabläufe und deren Vernetzung
  • Gliederung und Dimensionierung der Funktionsbereiche
  • Flächenbilanz (IST/SOLL)
  • Layout als Idealplan (Ideallayout)
  • Verschiedene Alternativen (setup)
  • Kosten und Nutzen der Alternativen resp. deren Wirtschaftlichkeit im direkten Vergleich.
Machbarkeitstudie
Entwicklung eines Ideal Layout in der Machbarkeitstudie
 

Die Planungstiefe der Machbarkeitsstudie orientiert sich dabei klar an den kostenbeeinflussenden und konzeptionellen Faktoren.

Die Analyse wird in einem Bericht zusammengefast. Der Bericht enthält die konkreten Ergebnisse der Studie, eine Empfehlung des Projekteams und die wesentlichen Entscheidungsgrundlagen für das Management.

Weiter dient der Bericht als Grundlage für die nächste Planungsstufe.

 

Wirksamkeit der Planung

Die planerische Lösung komplexer Aufgaben erfordert einen beträchtlichen Aufwand und KnowHow. Diese Phase der Planung hat indes einen enormen Hebel auf die Zielgrössen eines Projekts und beeinflusst Koste wie Nutzen massgeblich.