Warning: Illegal string offset 'width' in /home/balibela/public_html/amaing.ch/wp-content/themes/Terso/lib/inc/classes/blog-class.php on line 149

Warning: Illegal string offset 'crop' in /home/balibela/public_html/amaing.ch/wp-content/themes/Terso/lib/inc/classes/blog-class.php on line 159

Materialfluss-Analyse, Swissmill

Optimierungspotentiale erschliessen

Die derzeitige Unternehmenssituation wird mehr und mehr von den sich verändernden gesetzlichen, wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen des Marktes geprägt. Das Wachstum stagniert und der Wettbewerb erfährt eine immer stärkere Globalisierung. Die Märkte werden zunehmend international und der Wettbewerbsdruck steigt.

Die Logistikkosten bilden einen namhaften Anteil an den Gesamtkosten. Die logistischen Abläufe sind kontinuierlich zu hinterfragen und wo erforderlich zu optimieren.

Die Swissmill hat ausgereifte und effiziente logistische Abläufe. Allerdings wurden die Abläufe letztmals vor mehreren Jahren systematisch erhoben und dokumentiert. Um den aktuellen Anforderungen angemessen gerecht zu werden, ist der aktuelle Zustand zu erfassen und als Voraussetzung für allfällige Verbesserungsmassnahmen darzustellen.

Entscheidende Parameter haben sich über die letzten Jahre verändert.

– Die Produktionslosgrössen werden kleiner, die Artikelzahl nimmt zu.
– Die verarbeiteten Mengen haben sich um mehr als 60% erhöht.

Amacher Engineering GmbH wurde angefragt das Projekt Materialflussanalyse in der Planung zu begleiten, um Swissmill entsprechend den Anforderungen zu unterstützen.

Projektziele

– Erarbeiten des Mengengerüsts und darstellen der Materialflüsse
– Schwachstellen und Potentiale erkennen
– Ausgangslage für Verbesserungsmassnahmen entwerfen

Im Rahmen der Materialflussanalyse werden die innerbetrieblichen Transport- und Lagervorgänge erfasst, dargestellt und aus technischer sowie als „betriebswirtschaftlicher“ Sicht untersucht.

Ziel und Zweck

Der Zweck der Materialflussanalyse besteht darin, Schwachstellen im Materialfluss zu erkennen und deren Ursachen zu ermitteln. Die Materialflussanalyse ist die Vorstufe und Grundlage der eigentlichen Materialflussplanung und bildet die Basis für eine Optimierung der innerbetrieblichen Logistik sowie für die Planung und Gestaltung der Transport- und Lagersysteme.

Mit der Materialflussanalyse wird demnach ein doppeltes Ziel verfolgt:

– Ermittlung der betrieblichen Daten und Angaben, welche für die Planung und Umgestaltung des Betriebes erforderlich sind
– Ermittlung der Ansatzpunkte für technische und betriebliche Verbesserungen, ferner für Rationalisierungs- und Kostensenkungsmassnahmen

Ergebniss

Die Studie konnte zahlreiche Schwachstellen identifizieren und daraus kurzfristige und mittelfristige Massnahmen zur Optimierung der Materialflüsse vorschlagen.