Warning: Illegal string offset 'width' in /home/balibela/public_html/amaing.ch/wp-content/themes/Terso/lib/inc/classes/blog-class.php on line 149

Warning: Illegal string offset 'crop' in /home/balibela/public_html/amaing.ch/wp-content/themes/Terso/lib/inc/classes/blog-class.php on line 159

Von Roll AG legt den Grundstein für die Modernisierung des Werkareals in Breitenbach

Seit Anfang 2012 wird Von Roll AG durch Amacher Engineering GmbH als Gesamtplaner und  Projektmanager begleitet.

Von der Erarbeitung des Masterplans bis zur Übergabe des fertigen Werks an den Betrieb begleiten wir als erfahrene Industrieplaner das Projekt.

Von Roll AG, Visualisierung durch Goldbeck Rhomberg AG

Visualisierung durch Goldbeck Rhomberg AG

 

Von Roll Schweiz AG, Breitenbach, 6. Februar 2014 – Die von langer Hand geplante Modernisierung der Fabrikation in Breitenbach wurde gestern offiziell begonnen. Mit diesem Schritt rüstet sich das Unternehmen für die Anforderungen der Zukunft und stärkt den forschungsintensiven Produktionsstandort in der Schweiz.

Durch die gewachsenen Strukturen zeichnete sich ein dringender Handlungsbedarf bezüglich Technologie und Abläufe im Produktionsbereich Mica ab. Der unter Mithilfe von Amacher Engineering GmbH erstellte Masterplan wurde vom Verwaltungsrat per Ende 2012 genehmigt, Behörden und Regierung informiert. Die Detailplanung schritt 2013 planmässig voran.

Nach Erhalt der Baubewilligung und dem Abschluss der Vorbereitungsarbeiten kann der Bau nun starten. Die offizielle Grundsteinlegung erfolgte am 5. Februar 2014 in Anwesenheit von Frau Esther Gassler, Regierungsrätin des Kantons Solothurn, Josef Christ, Gemeindepräsident Büsserach, Dieter Künzli, Gemeindepräsident Breitenbach sowie des Von Roll Verwaltungsratspräsidenten Dr. Peter Kalantzis und des Von Roll CEO’s Achim Klotz.

Die im Nordareal im Zentrum von Breitenbach angesiedelten Mica- und Lackproduktionen werden bis Mitte 2015 in den südlichen Teil des Industrieareals verlegt und modernisiert. Im Südareal werden bestehende Gebäude umgenutzt und zwei neue Produktionshallen errichtet. „So können wir künftig auf einer Ebene wesentlich effizienter und günstiger produzieren, und mit neuen Abluftreinigungsanlagen erst noch umweltschonender“, erklärt Stefan Finckh, Standortleiter Von Roll Schweiz AG, Breitenbach.

In den Neubauten werden neue Anlagen für die Lackmischerei installiert. Um die beim Produktionsprozess entstehende VOC-haltige (VOC=flüchtige organische Verbindungen) Abluft zu reinigen, werden zwei neue, effiziente und umweltfreundliche Abluftreinigungsanlagen installiert. Durch Wärmerückgewinnung werden von der Abwärme die Prozessenergie, sowie die Energie für Warmwasser zurückgewonnen.

Durch das Projekt wird die Produktion effektiver, der Energieverbrauch sinkt signifikant und die internen Logistikabläufe werden effizienter.

Amacher Engineering gratuliert der Von Roll AG herzlich zu diesem wegweisenden Projekt und wünscht ein erfolgreiches Gelingen!

 

Von Roll Schweiz AG am Standort Breitenbach:

Von Roll Breitenbach beschäftigt rund 420 Mitarbeitende, davon 270 in der Produktion. Das gesamte Werksgelände umfasst 180’000 m2, davon beträgt das Nordareal 16’800 m2 und die gesamte bebaute Fläche 58’000 m2. Die Produktepalette ist gross: Wie zu Gründerzeiten gehören die Mica-Produkte und Isolationsbänder zum Kerngeschäft.

Hinzu kommen Kordeln, elektrische Leiter, Verbundwerkstoffe, Lacke und Harze mit welchen dieselben Industrien beliefert werden. Von Roll’s Engagement für Mica hat Tradition: Die elektrische Industrie verwendet dieses Mineral seit über 100 Jahren. Ohne die Entdeckung der elektroisolierenden Eigenschaften von Mica hätte sich die Stromgewinnung nie so rasch entwickeln können im 20. Jahrhundert.

Von Roll Produkte findet man weltweit in Generatoren, Hochspannungsmotoren, Windkraftgeneratoren sowie in der elektronischen Konsumgüter-, Verkehrs- und Automobilindustrie. Die Von Roll Schweiz AG gehört zur Von Roll Holding Gruppe, welche an mehr als 30 Standorten in 19 Ländern vertreten ist.

www.vonroll.ch